Routenplanung mit OpenStreetMap

Routenplanung mit OpenStreetMap
Dieser Blogeintrag beschreibt wie Routenplanung 🏃 🚲 🚗 auf Grundlage von OpenStreetMap(OSM) Daten funktioniert. Zuerst werden die Grundlagen erklärt und im Anschluss die Programme GraphHopper, pgRouting und der Web Service OpenRouteService vorgestellt. Bevor wir direkt auf die Routenplanung eingehen noch ein kurzer Kommentar zur Datenqualität von OpenStreetMap. Die Daten werden von Freiwilligen erhoben und sind unter einer offenen Lizenz (ODbL) verfügbar. Die Qualität der Daten in OpenStreetMap ist sehr heterogen. [Mehr]

Das OpenStreetMap Ökosystem

Das OpenStreetMap Ökosystem
Das Projekt OpenStreetMap (OSM) ist eine freie Datenbank für Geodaten. Die Daten können auf einer Karte angezeigt werden, aber das ist bei weitem nicht der einzige Zweck. In den letzten Jahren hat sich ein Ökosystem von Programmen, Diensten und Tools rund um OSM entwickelt. Dieser Blogbeitrag erläutert die grundlegenden Konzepte von OpenStreetMap und gibt einen Überblick wie die Daten angezeigt, bearbeitet, heruntergeladen und verarbeitet werden können. Struktur von OSM-Daten Die meisten Geodaten werden gemäß dem Simple Feature Model gespeichert. [Mehr]